Hotline: 0511 / 89 89 26 57
Sicher zahlen mit amazon payments
Sicher in Ihrem Parfumshop einkaufen - dank SSL Verschlüsselung
Mitglied im Händlerbund

Sie haben 0 Artikel im Warenkorb.

0
Günstige Markenparfums zu echten Discountpreisen sicher

Jean Louis Scherrer

Jean Louis Scherrer

Jean Louis Scherrer war ursprünglich ein Tänzer, der sich erst nach einer Verletzung der Mode zuwandte, in diesem Bereich aber ein überdurchschnittlich großes Talent entwickelte. Binnen kürzester Zeit wurde er bei den großen Häusern von Dior und Yves Saint Laurent als Designer angestellt und gelangte dort zu großem Ruhm. Später begann Jean Louis Scherrer unter seinem eigenen Namen Kollektionen zu entwerfen und sich selbst als Marke zu etablieren. Von d er High Society wurde er anschließend nicht nur für seine modischen Kollektionen sowie die Verwendung von hochwertigen Materialien geschätzt, sondern gerade auch wegen seiner Parfümkollektionen. Einige Unstimmigkeiten in seinem Unternehmen zwangen ihn schließlich dazu, der Marke Jean Louis Scherrer den Rücken zu kehren. Sein Erbe jedoch wird bis heute nicht nur in Ehren gehalten, sondern immer wieder auch zu neuem Glanz emporgehoben. Dementsprechend können Genießer und Liebhaber erlesener Düfte auch heute noch sicher sein, dass sie zukünftig von Jean Louis Scherrer noch einiges geboten bekommen werden.

Für die Damenwelt

Düfte von Jean Louis Scherrer wurden in erster Linie geschaffen, um die Damenwelt in Verzückung zu versetzen. Das Hauptaugenmerk des Modedesigners war an dieser Stelle ganz klar fokussiert, auch wenn seine Düfte ein deutliches Maß an Abwechslung zu bieten hatten. Eine der ersten Düfte von Jean Louis Scherrer war ein Damenparfüm, das seinen eigenen Namen trug und sich auch heute noch als echter Verkaufsschlager erweist. Jean Louis Scherrer als Parfüm ist eine Komposition, die nicht nur grüne und blumige Noten in sich trägt, sondern vor allem auch durch den großen Anteil an Chypre zu begeistern weiß. Dadurch ergibt sich eine schwere und etwas düster wirkende Natur, die sich in diesem Duft widerspiegelt. Vor allem reifere Frauen können sich mit derartigen Düften häufig stärker identifizieren. Jean Louis Scherrer als Parfüm ist ein klassisches Beispiel für die Parfümkunst der damaligen Zeit, beweist allerdings auch, dass derartige Klassiker heutzutage immer noch ihre Anhänger finden. Immerhin erweist sich Jean Louis Scherrer als Parfüm als ein echtes Meisterwerk, das eine mysteriöse und geheimnisvolle, aber auch ungemein selbstbewusste Ausstrahlung mit sich bringt.

Moderne Inspirationen

Jean Louis Scherrer steht allerdings nicht nur für die klassisch-schweren Düfte vergangener Zeiten, sondern kann sich bisweilen auch dazu durchringen seinen eigenen Kompositionen einen neuen und modernen Look zu verleihen. So geschehen, ist dies bei Nuits Indiennes, einem Duft, der erstmalig im Jahr 1993 lanciert und anschließend im Jahr 2013 überarbeitet wurde. Das moderne Nuits Indiennes ist eine blumig-pudrige Komposition, die sowohl würzige wie auch orientalische Anklänge hat. Auch Nuits Indiennes ist kein leichter Duft, der schnell verfliegt, kann aber trotzdem durchaus auch von Damen der jüngeren Generation getragen werden ohne ein falsches Bild hervorzurufen. Abwechslungsreichtum und Vielfalt werden bei Jean Louis Scherrer dementsprechend nur von den Grenzen des guten Geschmacks und der Qualität gebremst.