Hotline: 0511 / 89 89 26 57
Sicher zahlen mit amazon payments
Sicher in Ihrem Parfumshop einkaufen - dank SSL Verschlüsselung
Mitglied im Händlerbund

Sie haben 0 Artikel im Warenkorb.

0
Günstige Markenparfums zu echten Discountpreisen sicher

Jean Couturier

Zu dieser Marke können wir zur Zeit leider keine Produkte anbieten.

Jean Couturier

Jean Couturier ist einer der kreativen Köpfe hinter verschiedenen großen Duftkreationen der heutigen Zeit. Als Parfümeur half Jean Couturier zunächst dabei die Parfümlinie von YSL mit zu entwickeln und zeigte sich verantwortlich für einige der größten Erfolge aus eben dieser Linie. Später dann entschloss sich Jean Couturier gemeinsam mit seiner Frau für die Selbstständig- und vor allem auch für die Unabhängigkeit. Gemeinsam mit seiner Frau kreierte er verschiedene betörende Düfte in seinem Unternehmen und etablierte seinen eigenen Namen als Marke, die bis heute Bestand hat. Jaqueline Couturier, die Frau von Jean Couturier, stammte selbst aus einer Familie von Parfümeuren und trug in sich ein gigantisches Talent, das mit dem Jahr 1973 zum ersten Mal ins blühende Leben gerufen wurde. Seitdem kreiert Jean Couturier vornehmlich Düfte für Frauen, konnte jedoch auch bereits einen Herrenduft erfolgreich etablieren.

Coriandre und seine Bedeutung

Coriandre gilt als der Verkaufsschlager aus dem Hause Jean Couturier. Das erste Parfüm, das vom Ehepaar Couturier entwickelt und der Öffentlichkeit vorgestellt wurde und das anschließend gewissermaßen einschlug wie eine Bombe. Coriandre wird bis heute noch immer von Jean Couturier hergestellt, allerdings wurde ein den 1990er Jahren eine kleine Reformulierung vorgenommen. Dies bedeutet allerdings nicht, dass sich an der grundsätzlichen Stimmung von Coriandre irgendetwas geändert hätte. Im Gegenteil, die minimalen Verbesserungen haben keine neue Version aus Coriandre entstehen lassen, sondern lediglich eine verbesserter Fassung des ursprünglichen Originals.

Coriandre ist ein grüner Duft, der würzige Noten und einen unverkennbaren Chypre-Anteil in sich trägt. Dementsprechend kommen bei Coriandre von Jean Couturier auch die blumigen Akzente nicht zu kurz. Wie jedes Parfüm, das einen bestimmten Anteil von Chypre sowie würzig-grünen Noten in sich trägt, lässt sich auch Coriandre von vielen Menschen nicht als eindeutig weibliches Parfüm identifizieren. Dementsprechend erklärt sich die Tatsache, dass auch der eine oder andere Herr sich immer wieder einmal mit einem Tropfen dieses erlesenen Duftes vergnügt. Generell wird Coriandre vornehmlich den älteren Generationen zusagen, obwohl die imposante Komposition durchaus auch geeignet ist, um selbstbewussten jungen Frauen gut zu stehen.

Die neuen Noten

Um Jean Couturier ist es bis heute noch nicht still geworden und auch wenn Coriandre sich so gut wie eh und je verkauft, kann Jean Couturier es nicht lassen immer wieder auch neue Düfte auf den Markt zu bringen. Der neuste Geniestreich ist das Parfüm Paris Baroque, welches der breiten Öffentlichkeit erst kürzlich vorgestellt worden ist. Hierbei handelt es sich um eine zart-süße Komposition, bei der ein Gourmand-Akkord aus der Basisnote eine entscheidende Rolle spielt. Abgerundet mit ein paar blumigen Noten sowie einem fruchtigen Auftakt entwickelt sich Paris Baroque von Jean Couturier zu einem idealen Duft für junge, bisweilen etwas romantisch veranlagte Damen.