Hotline: 0511 / 89 89 26 57
Sicher zahlen mit amazon payments
Sicher in Ihrem Parfumshop einkaufen - dank SSL Verschlüsselung
Mitglied im Händlerbund

Sie haben 0 Artikel im Warenkorb.

0
Home  »  » 
Günstige Markenparfums zu echten Discountpreisen sicher

Jacques Fath

Zu dieser Marke können wir zur Zeit leider keine Produkte anbieten.

Jacques Fath

Jacques Fath war einer der bedeutendsten französischen Modeschöpfer der Nachkriegszeit und verstarb auf der Höhe seines Erfolgs leider viel zu jung durch tragische Umstände. Sein Erbe wird bis heute weitergeführt und in Ehren gehalten, was sowohl für die modischen Kollektionen wie auch für die zahlreichen Düfte gilt, die Jacques Fath im Laufe der Jahre herausgebracht hat. Jacques Fath war ein Mann, der die Frauen nicht nur zu schätzen wusste, sondern der es auch verstand ihnen das zu geben, wonach sie auf der Suche waren. Seine Kleider schmückten nicht nur die Hollywoodstars und sowie die Schönen und Reichen, sondern waren häufig auch Bestandteil großer Filmproduktionen, wodurch sie wiederum für die Ewigkeit konserviert wurden. Besonders aufsehenerregend an den Kollektionen von Jacques Fath ist und war die Tatsache, dass der französische Modeschöpfer niemals eine einschlägige Ausbildung hinter sich gebracht hatte. Allein sein Talent und seine Leidenschaft für die Mode brachten ihn zum Gipfel des Erfolgs, was neben seinen Modeschöpfungen auch für seine Parfümkreationen gilt.

Verlorene Genüsse

Die ersten Duftkompositionen von Jacques Fath wurden bereits in den 1940er Jahren entwickelt, sind bis heute allerdings leider nicht mehr erhalten geblieben. Symphonien wie Chasuble oder Iris Gris sind heutzutage leider vollständig für die Nachwelt verloren, sodass selbst eine Beschreibung der Düfte schwerfällt. Fest steht jedoch, dass es sich um außergewöhnliche Kompositionen gehandelt hat, die vor allem die Damenwelt der damaligen Zeit zu beeindrucken gewusst hat.

Glücklicherweise existieren auch andere Düfte von Jacques Fath, die bis heute nicht nur erhalten geblieben sind, sondern auch immer noch produziert werden. dabei handelt es sich in erster Linie Um Damendüfte. Parfüms für den Herrn sind erst deutlich später ins Portfolio von Jacques Fath nachgerückt, wurden deshalb aber nicht mit minder größerer Aufmerksamkeit und Hingabe kreiert. Fath de Fath jedoch ist eine Kreation für die Damen, die bereits im Jahr 1953 lanciert wurde und seitdem noch immer produziert wird. Fath de Fath begeistert durch einen aufwendigen Flakon, der an ein Schmuckstück erinnert und sich allein bereits zu einem echten Hingucker von edler Gestalt entwickelt. Bei den Essenzen in seinem Innern verhält es sich nicht anders. Heliotrop, Jasmin, Birne, Kassia, Moschus, Tonkabohne, Vanille und viele andere hochwertige Bausteine sind Teil dieser Komposition und ergeben gemeinsam ein feingliedriges Duftvergnügen der besonderen Art. Fath de Fath ist blumig und fruchtig, süß und pudrig und trägt irgendwo in seinem Innern versteckt auch eine orientalische Note.

Moderne Einflüsse

Bei den Herrendüften von Jacques Fath handelt es sich, wie erwähnt, vorrangig um deutlich modernere Kompositionen, die erst in den letzten Jahren ihren festen Platz erhalten haben. Pour l'Homme ist ein Beispiel für einen solchen Duft von Jacques Fath. Erschienen im Jahr 1998 wird dieser Klassiker auch heute noch produziert. Würzige Noten verbinden sich mit holzigen Akzenten und werden durch ein blumiges Bouquet mit Rose und Veilchen abgerundet.