Hotline: 0511 / 89 89 26 57
Sicher zahlen mit amazon payments
Sicher in Ihrem Parfumshop einkaufen - dank SSL Verschlüsselung
Mitglied im Händlerbund

Sie haben 0 Artikel im Warenkorb.

0
Home  »  » 
Günstige Markenparfums zu echten Discountpreisen sicher

Cacharel

Cacharel

Frankreich und insbesondere Paris haben seit jeher eine scheinbar magische Verbindung zur Liebe. Flitterwochen unter dem Eiffelturm, eine Liebeserklärung auf der Champs-Élysées, ein rauchender Kellner in einem kleinen Bistro, der die Stühle mit einem Augenzwinkern zurechtrückt, während ein verliebtes Pärchen das Lokal betritt – das alles symbolisiert nicht nur Frankreich und die Stadt der Liebe, sondern auch das zugehörige Luxus-Designlabel Cacharel, welches bereits seit den 1960er Jahren immer wieder für Furore sorgt. Konzipiert als Modemarke für den besonderen Stil wurden viele Einzelstücke über kurz oder lang zum Verkaufsschlager und inspirierten nicht nur die modeverrückte Damenwelt, sondern bisweilen auch den einen oder anderen unabhängigen Designer. Im Laufe der Jahre wurde Cacharel als Marke größer, etablierte sich auch in anderen Bereichen und brachte dann in den späten Siebzigern den ersten eigenen Damenduft auf den Markt. Von da an wurde eine neue Welt eröffnet, in der wohlriechende Düfte sich mit Sinnlichkeit, Leichtigkeit, einem unverkennbaren Hauch von Eleganz sowie dem unmittelbaren Drang nach Freiheit und Abenteuer anfüllten. Seitdem hat Cacharel viele Parfüms herausgebracht, die es geschafft haben das Leben vieler Frauen maßgeblich zu verändern.

Trendsetter und Kultstatus

Auch wenn der Name Cacharel vielen jüngeren Duftliebhabern heute nicht mehr viel sagt, sind es vor allem die poppigen und auffälligen Flakons, die auch heute noch im Gedächtnis geblieben sind. Überdies ist es um die französische Marke auch heute keineswegs still geworden. Immer neue Duftkreationen werden von Cacharel auf den Markt gebracht, mit den Kultmarken der früheren Jahre können jedoch nur wenige von ihnen in punkto Eleganz und Kraft mithalten. Noa, Loulou oder auch Eden gehören zu den Kreationen, die auch in fünfzig Jahren noch nicht in Vergessenheit geraten sein werden und die auch heute noch mit derselben Rezeptur wie damals aufgelegt werden.

Doch auch die neueren Düfte von Cacharel wie Scarlett mit dem auffälligen Flakon und der strukturell bemerkenswerten Deckelform, oder Amor Amor, bei dem sich blutrote Liebe mit sinnlicher Leidenschaft und einem gewissen Hang zur Theatralik mischt, wissen zu begeistern. Cacharel versucht nicht, sich in seine alten Traditionen zu verbeißen, sondern lässt dem eigenen kreativen Output seinen Lauf. Meisterwerke entstehen nicht über Nacht, können allerdings auch nur selten fernab der Realität erwachsen. Meisterwerke müssen frei sein, müssen mit Risiko erdacht werden, benötigen ein leidenschaftliches Voranschreiten, einen mutigen Schritt nach vorn und letztendlich auch ein gewisses Talent, damit Vision tatsächlich auch in die Tat umgesetzt werden können. Diese Aktionsbereitschaft findet sich auch heute noch bei Cacharel und genau aus diesem Grund können Genießer und Liebhaber von guten Düften auch zukünftig noch viel von dieser Marke erwarten.

Für Verliebte und Träumer

Entgegen der allgemeinen Vermutung versucht Cacharel sich übrigens nicht nur in weiblichen Kompositionen selbst ein Denkmal zu setzen, sondern weist durchaus auch den einen oder anderen Duft für den Herrn auf. Allerdings sind diese bislang noch deutlich in der Unterzahl, was sich aller Voraussicht nach in den kommenden Saisons aber auch wieder ändern könnte.